Buchräume öffnen Denkräume
Editorial Design – Lehren und Forschen
21,0 x 28,5 cm
156 Seiten
297 Abildungen
Schweizer Broschur
Queredo-Verlag > Online Bestellformular
noch nicht erschienen, geplant für September 2024

Lehren und Lernen sind für die Kommunikationsdesignerin und Professorin Irmgard
Sonnen untrennbar miteinander verbunden.
Die erfahrene Buchgestalterin dokumentiert in »Buchräume öffnen Denkräume« nach
44 aktiven Berufsjahren insgesamt 14 Buchprojekte, davon 3 Lehr- und Forschungs-
projekte, für die sie als Initiatorin, Redakteurin und Herausgeberin zeichnete.
Ergänzend zeigen Beiträge von Bettina Schulz, Petra Kammann, Florian Fischer, Elke Bludau und vielen anderen Autoren verschiedene Blickwinkel und Perspektiven auf.

Text-Bild-Dialoge sind wesentliche Kernfragen in der Gestaltung. Die dramaturgische
Planung der Seitenfolge entspricht einer Regiearbeit. So bildet auch die theoretische
Durchdringung und Verdichtung eines Themas und die Ableitung von Denkfiguren für
gestalterische Parameter einen besonderen Fokus ihrer Lehre. Buchräume können Denkräume öffnen; Seite für Seite. Gestalterische, gelungene Konzepte sind im Wesentlichen an diesen Prozessen beteiligt.

Die Publikation ist eine Anregung und Inspiration für angehende und berufstätige Geatalter, die eigenen Forschungsfelder nicht zu verlassen und sich genügend
Freiräume zu erhalten.



Diplomarbeit Ludmilla Rusch, Ereignisse der Linie
Foto Sirin Simsek












Fotos Kathrin Tillmanns
in Dieter Fuder. Der Funke der Semantik














Foto links Kathrin Tillmanns
Foto rechts Beili Fuder
in Dieter Fuder. Der Funke der Semnatik















Masterarbeit Marie Mick
Hans Georg Lenzen. Mit leichter Hand